Fehler                                                                

             

FEHLER: Jede Abweichung von den vorgenannten Punkten muss als Fehler angesehen werden, dessen Bewertung in genauem Verhältnis zum Grad der Abweichung stehen sollte

 

• Enge oder zusammengekniffene Nase, chronische Schnarcher • Vorn fehlender Lefzenschluss • Depigmentierte Lefzen • Helle Augen • Wamme • Hoch getragene Rute,
Zu lange oder anormal kurze Rute • Lose Ellenbogen. • Steiles oder nach vorn versetztes Sprunggelenk • Unkorrekte Gangarten • Zu langes Haar • Getüpfeltes Haarkleid.

 

SCHWERE FEHLER: Bei geschlossenem Fang sichtbare Schneidezähne • Bei geschlossenem Fang sichtbare Zunge • "Trommelnder" Hund (steife Bewegung der Vordergliedmaßen) • Depigmentierte Stellen im Gesicht, mit Ausnahme bei fauvegestromten Hunden mit mittlerer Weißscheckung ("caille") und falbfarbenen Hunden mit mittlerer oder überhandnehmender Weißscheckung ("fauve") • Übermäßiges oder ungenügendes Gewicht.

 

 

AUSSCHLIESSENDE FEHLER: Nasenschwamm von anderer Farbe als Schwarz • Hasenscharte • Hunde, bei denen die unteren Schneidezähne hinter den oberen schließen • Hunde, deren Fangzähne bei geschlossenem Fang ständig sichtbar sind • Verschiedenfarbige Augen • Nicht aufrecht getragene Ohren • Ohren, Rute oder Afterkrallen kupiert • Schwanzlosigkeit • Afterkrallen an den hinteren Gliedmaßen entfernt oder vorhanden • Die Haarfarben "Schwarz mit Brand", "Mausgrau", "Braun"

 

  N.B.: Rüden müssen zwei offensichtlich normal entwickelte Hoden aufweisen, die sich vollständig im Hodensack befinden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!